Zwei Verletzte bei Frontalunfall auf der B1

Am Donnerstag, am frühen Nachmittag, kam es auf der B 1 in der Gemarkung Vechelde zu einem Unfall im Begegnungsverkehr, bei dem zwei Personen leicht verletzt worden sind.


Eine 75-jährige Frau aus Braunschweig war mit ihrem Pkw Seat Altea, auf der Bundesstraße 1 von Braunschweig in Richtung Vechelde unterwegs und überholte gegen 13:35 Uhr trotz Gegenverkehr an einer unübersichtlichen Stelle, kurz nach Erreichen des Landkreises Peine, einen vor ihr fahrenden Klein -Lkw. Der 72-jährige Fahrer eines entgegenkommende Pkw VW Golf aus Lengede versucht noch auf den Seitenstreifen auszuweichen, was ihm jedoch nicht ganz gelang. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem die beteiligten Fahrzeuge seitlich versetzt frontal zusammen stießen. Die Fahrzeuge werden dabei so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit sind. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 10.000,- Euro. Die 72-jährige Ehefrau des Golf-Fahrers, die auf dem Beifahrsitz gesessen hatte, wurde dabei leicht verletzt. Ebenfalls leicht verletzt wurde auch eine 73-jährige Mitfahrerin im Pkw Seat, der mit drei Personen besetzt gewesen war. Gegen die Fahrerin des Pkw Seat wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.