1. Advent Gartenhütte brennt - Feuerwehr erneut im Einsatz

Mit dem Stichwort F2 (Feuer 2) und der Bemerkung brennendes Gartenhaus wurden die Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle zusammen mit einem Rettungswagen der Rettungswache Vechelde (ASB Peine) von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
 


Die Kameraden der Schwerpunktwehr Vechelde-Wahle wurden zusammen mit dem Gemeindebrandmeister und dem Rettungswagen des ASB um zehn vor zwei zu einem brennenden Gartenhaus an der alten Waage alarmiert. Standardgemäß fuhren der Einsatzleitwagen, das Hilfeleistungslöschfahrzeug und die Drehleiter zum Einsatzort. Vor Ort angekommen wurde nach der Erkundung durch den Zugführer eine brennende Gartenhütten im rückwärtigen Bereich des Grundstückes vorgefunden. (Weitere Kräfte konnten im Standort Feuerwehrhaus verbleiben) Erste Löschversuche durch den Eigentümer hatten das Feuer bereits eingedämmt. Zum Einsatz kamen 1 C Rohr und die Wärmebildkamera sowie ein Trupp mit Feuerwehraxt. Der Einsatz war um 14.15 Uhr beendet.