Über den Sierßer Kreisel gefahren und geflüchtet.

Auf den Sierßer Kreisel gefahren und geflüchtet- Eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht nahm am Samstag die Polizei Vechelde auf. Demnach muß ein unbekannter Fahrzeugführer in der Nacht zum Samstag auf der Bundesstr. 65, aus Richtung Sierße kommend, aus bisher unbekannter Ursache über den Kreisel B1/ B65 gefahren sei. Dabei wurden mehrere Leitplatten auf dem Kreisel beschädigt. Der Fahrzeugführer flüchtete anschließend. Auf Grund der am Unfallort aufgefundenen Fahrzeugteile dürfte es sich um ein Fahrzeug des Herstellers VW gehandelt haben. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Vechelde unter 05302/2225 oder die Polizei Peine.


(c) Polizei Peine