Unfall: Vallstedt --> PKW landet auf dem Dach

Mit dem Stichwort VU3 und der Bemerkung Person eingeklemmt Straße wurden die Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle zusammen mit dem Löschzug Vallstedt/Alvesse, einem Rettungswagen der Rettungswache Vechelde (ASB Peine) und dem Rettungshubschrauber Christoph 30 aus Wolfenbüttel von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.

 
Auf der L615 hatte sich nach einer ersten Meldung am Ortsausgang Alvesse in Richtung Üfingen ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ereignet.
 
Die Einsatzkräfte des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle rückten als Rüstgruppe mit ELW 1, HLF 20/16 und RW 1 aus. Das TLF 16/25 verblieb einsatzbereit besetzt im Feuerwehrhaus.
 
Nach einer ersten Rückmeldung des zuerst eingetroffene Gemeindebrandmeisters war keine Person eingeklemmt. Die Einsatzkräfte der Rüstgruppe konnten die Alarmfahrt in Höhe der Ortschaft Köchingen abbrechen und wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.
 
Text: Martin Hanne / Fotos: Feuerwehr