Vorfahrt nicht beachtet - eine Person leicht verletzt

Am Sonntag, gegen 11:40 Uhr, kam es in Vechelde, auf der Peiner Straße, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt worden ist. Ein 50-jähriger Einwohner aus Vechelde, hatte mit seinem Pkw Skoda den Wahler Weg befahren und beabsichtigte geradeaus auf den Parkplatz des EKZ Vechelde zufahren. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw Hyundai einer 55-jährigen Frau aus Vechelde, die die Peiner Straße (B65) in Richtung Peine fuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Aufgrund des Aufpralls rutscht der Skoda anschließend noch gegen ein an der dortigen Parkplatzzufahrt aufgestelltes Verkehrszeichen. Durch den Zusammenstoß wurde die 55-Jährige leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe.


(c) Polizei Peine / Vechelde