Junge Fahrerin überschlug sich bei Liedingen

Einsatzbericht Feuerwehr Vechelde-Wahle:

Mit dem Stichwort VU3 und der Bemerkung Person eingeklemmt Straße wurden die Kameradinnen und Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle, zusammen mit dem Löschzug Bettmar/Liedingen, einem Rettungswagen der Rettungswache Vechelde (ASB Peine) und dem Notarzteinsatzfahrzeug aus Peine, von der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel alarmiert.
 

Die Einsatzkräfte rückten mit der Rüstgruppe, bestehend aus ELW 1, HLF 20/16 und RW 1, zur Unfallstelle, der K25 zwischen Liedingen und der B1, aus.
 
Vor Ort wurde folgende Lage vorgefunden:
Eine junge PKW-Fahrerin ist mit ihrem Fahrzeug in Fahrtrichtung B1 nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und berührte mit der linken Fahrzeugfront einen Straßenbaum. Durch diese Berührung und die dadurch auf das Fahrzeug wirkenden Kräfte überschlug sich das Fahrzeug einmal komplett in der Luft und kam auf allen vier Rädern auf einem Acker neben der Fahrbahn zum Stehen.
 
Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehreinheiten hatte die leicht verletzte Fahrzeugführerin ihr Fahrzeug bereits verlassen und wurde von der Besatzung des zuerst eingetroffenen Rettungswagen, sowie von Mitgliedern der First Responder-Gruppe Liedingen, versorgt.
 
Zum Glück war entgegen der ersten Meldungen keine Person im Fahrzeug eingeklemmt.
 
Durch die Ortsfeuerwehr Bettmar wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt.
Die Einsatzkräfte des Feuerwehrschwerpunktes mussten nicht einsetzen und konnten nach kurzer Zeit wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.
 
Fotos: Feuerwehr / Text: Martin Hanne